Modernisierungsanleitung einer mardergeschädigten Schrägdachdämmung. 

 

Aufsparren-Thermomodernisierung eines mit Schindeln gedeckten Schrägdachs

Ein mit Schindeln oder Spänen gedecktes Haus gewinnt ein eindrucksvolles Aussehen. Beide Dachdeckungen sind auch hervorragend für die Montage auf unregelmäßig geformten Dachflächen geeignet. Im Fall der auf dem Video präsentierten Realisierung betonte das Espenholz die Schönheit des Ochsenauges auf beiden Seiten des Daches. 

Die in der Anleitung präsentierte Investition befindet sich im Herzen der malerischen Kaschubei. Das Espenholz, das sich auf dem Dach befindet, ist nach 10 Jahren schon sehr mitgenommen. Es wurde nicht richtig imprägniert und muss demontiert werden. Ein noch größeres Problem befindet sich unter der Dachdeckung. Die Wärmeisolierung aus Glaswolle wurde von einem Marder, der bis zum Dachboden durchdrang und sich dort einen Liegeplatz einrichtete, komplett verwüstet.

Um während des gesamten Jahres thermischen Komfort im Gebäude  zu gewährleisten, entschied sich der Investor, die Installation von Thermano-Wärmedämmpaneelen aus hartem Polyurethan in Auftrag zu geben. Sie zeichnen sich durch die höchste Wärmedämmklasse A++  aus und sind zusätzlich gegen die Einwirkung von Nagetieren, Waldtieren (darunter Marder) und Vögeln beständig. 

 

Wie hoch sind die Austauschkosten der Dachdämmung?

Bei der Modernisierung eines Schrägdachs muss die Dachdeckung zusammen mit der alten Wärmedämmschicht demontiert werden. Anschließend werden die Wärmedämmung und die Dachdeckung neu verlegt.
Aus diesem Grund werden die Gesamtkosten der Investition individuell berechnet. Einen gewissen Ausgangspunkt dazu können die geschätzten Erwerbskosten der Dämmstoffe darstellen. 

Die Stärke der Thermano-Wärmedämmung für ein Dach, die den Anforderungen des Ministerium für Bauwesen entspricht, beträgt gegenwärtig 125 mm (Wärmedurchgangskoeffizient U=0,18). 
Ab 2021 wird die Mindeststärke 150 mm (U=0,15) betragen.  

Voraussichtliche Brutto-Materialkosten:

  • Thermano-Paneele - ab  100 PLN pro m2

 

Schritt-für-Schrittanleitung der Modernisierung mardergeschädigten Wärmedämmung

1. Die Arbeit sollte mit dem Entfernen der alten Dachabdeckung beginnen. Es lohnt sich, den Abwurfort der Schindeln oder Spänen mit Folie zu sichern, da sich in den Abfällen eine große Anzahl entfernter Nägel befindet.

2. Der nächste Arbeitsschritt besteht in der Entfernung alter Latten und Konterlatten. Nach der Entfernung der Schindeln oder Späne und der Unterkonstruktionen wurde (in diesem Fall) die dampfdiffusionsoffene Membrane ausnahmsweise belassen.

3. Der nächste Schritt besteht darin, entsprechende Latten und Konterlatten vorzubereiten. In diesem Fall entschied sich der Investor, sowohl für die Latten als auch für die Konterlatten den gleichen Querschnitt von 40x60mm zu verwenden, um eine ordnungsgemäße Belüftung der Unterkonstruktion und der neuen Holzschindeln zu gewährleisten.

4. Anschließend geht man zur üblichen Aufsparrenmontage von Thermano-Platten auf flachen Dachelementen über, ausgehend von der Traufe. Eventuelle Lücken, die größer als 3-4 mm sind, sollten mit Niederdruckschaum gefüllt und alle Verbindungen zwischen Thermano-Platten sollten mit 50 μm dickem Aluminiumband versiegelt werden.

5. Der Vorbereitung von Thermano-Platten zur Sicherung des Ochsenauges sollte größere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Wegen der Krümmung des Dachs ist die Montage von Thermano an diesem Element etwas diffizil. In dem im Film gezeigten Fallbeispiel entschied der Auftragnehmer, die aus der Montage von Gipskarton-Platten auf Krümmungen bekannte Technik anzuwenden. Die Thermano-Platten wurden von oben mit einem Messer angeschnitten und auf der Ochsenaugenwölbung geformt. Die entstandenen Lücken wurden mit Niederdruckschaum gefüllt und mit Aluminiumband versiegelt. Dank dieser Lösung blieb der untere Belag der Thermano-Platte intakt und ist weiterhin gasdicht.

6. Die nächsten Phasen der Dachdeckung verlaufen wie bei der standardmäßigen Aufsparrendämmung (mehr darüber hier). Auf den Thermano-Platten werden nacheinander die dampfdiffusionsoffene Membrane, die Konterlatten und die Latten als Unterkonstruktion für die neuen Holzschindeln verlegt.

Die Konterlatten sollten durch Thermano hindurch mit langen Schrauben etwa alle 40 cm abwechselnd senkrecht und in einem Winkel von 670 an den Sparren befestigt werden. Da für die Montage Thermano-Platten mit einer Dicke von 100 mm und Konterlatten mit einem Querschnitt von 40x60 mm ausgewählt wurden und die Dachdeckung leicht ausgeführt ist, wurden Φ6-Schrauben verwandt, deren Länge mindestens 200 mm betragen sollte. Auch aufgrund der leichten Dachdeckung aus Espenspänen erfolgt die Montage der Latten und Konterlatten mit kurzen Schrauben. Es ist in diesem Fall wichtig, Schrauben geeigneter Länge zu wählen, um die dampfdiffusionsoffene Membran nicht unnötig zu durchlöchern. Da sowohl die Latten als auch die Konterlatten einen Querschnitt von 40x60 mm haben, sollten Schrauben mit einer Länge von 70-75 mm verwendet werden.

7. Der nächste Arbeitsschritt ist die Montage einer neuen Dachdeckung aus Holzschindeln oder Espenspänen, die diesmal im entsprechenden Moment imprägniert und vor Witterungseinflüssen gesichert wird. Nach Angaben des Herstellers sollte ein ordnungsgemäß befestigter und gesicherter Espenspan seine technischen und optischen Parameter mindestens 30 Jahre lang beibehalten. Das auf diese Weise modernisierte Objekt schützt den Innenraum perfekt vor dem Einfluss niedriger und hoher Temperaturen. Dadurch können Sie die Nutzungsdauer des Gebäudes auf das ganze Jahr verlängern. Außerdem ist das Dach für Waldtiere nicht mehr zugänglich.

Die Verbesserung der Isolierfähigkeit der Platten durch Anwendung von Thermano gewährleistet eine hohe Wärmedämmung, die durch den niedrigen Lambda-Koeffizienten gewährleistet wird.

 

Durch die Montage der Thermano-Wärmedämmung...

  • Profitieren Sie von der Einsparung der Energie, die für das Heizen oder Kühlen der Innenräume benötigt wird.

  • Schonen Sie die Umwelt. Die Reduzierung des Energieverbrauchs bedeutet weniger Schadstoffemissionen in die Atmosphäre.

  • Müssen Sie sich nicht mehr um die Sicherung des Dachs sorgen. Thermano-Paneele sind gegen die Einwirkung von Nagetieren, Mardern und Vögeln beständig.

 

Siehe auch

 

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte die technischen Berater von Thermano:

+48 801 000 807